Allgemein

Find a plan that makes your heart dance

Momentan habe ich wieder richtig Lust zu schreiben. Hab wieder mehr Ideen und seit Anfang Dezember schreibe ich wieder täglich Tagebuch und ich liebe es. Es tut so gut, sich wirklich täglich ein wenig Zeit zu nehmen um seine Gefühle oder Erlebnisse aufzuschreiben. Und wenn es nur zwei Sätze sind. Es tut gut, sich den Kopf „leer zu schreiben“. Fotos und andere Erinnerungsschnipsel reinkleben. Mit bunten Stiften verzieren. Für so etwas nehme ich mir gerne Zeit, es entspannt mich. In letzter Zeit bin ich allgemein entspannter, weil ich wieder bewusster darauf achte, womit ich meine Zeit verbringe. Ich lese wieder viel mehr. Das gibt mir abends vor dem Schlafen gehen so viel mehr als das ziellose Surfen im Internet. Ich versuche morgens mit positiven Gedanken aufzuwachen und überlege mir abends schon Dinge, auf die ich mich am nächsten Tag freue. Es gibt jeden Tag irgendeine Kleinigkeit. Man kann in den alltäglichsten und manchmal nervigen Dingen etwas Schönes finden.

In der ersten Hälfte von 2018 ist bereits jeden Monat mindestens ein Ereignis geplant, auf das ich mich richtig, richtig freue. Jeden Monat! Wie schön ist das bitte? Sogar im Januar, der sonst eher trist und langweilig ist nach all der Feiertagseuphorie im Dezember. Vorfreude ist für mich eine der schönsten Freuden und sie versüßt mir oft so einiges. Es war eher Zufall, dass jeden Monat irgendetwas besonderes geplant ist, aber eigentlich ist das doch eine ganz schöne Idee – besonders zu Beginn es Jahres: sich für jeden Monat etwas besonderes vornehmen. Jeden Monat mindestens eine Sache haben, die einem Vorfreude bereitet und die einen in nervigeren oder stressigen Momenten motiviert. Ich glaub so werde ich das für die zweite Jahreshälfte auch machen, aber grad wäre es noch etwas zu weit im Voraus, Tickets zu bestellen oder Städtetrips an bestimmten Wochenenden zu planen. Vielleicht ein kleiner Wochenendtrip im Oktober, irgendein Konzert im November… aber das steht noch alles in den Sternen und erstmal befasse ich mich mit dem Hier und Jetzt und gleichzeitig mit der Vorfreude auf alles, was schon geplant ist.

„Find a plan that makes your heart dance…“ – mehr zählt doch gar nicht.

Ich möchte keine Zeit verschwenden mit Dingen, die mich eher stressen als glücklich machen.

Ich möchte am Ende des Jahres sagen können, dass ich echt viel erlebt habe und alles, worauf ich Bock hatte, einfach gemacht hab. Ok ALLES wird in diesem Jahr nicht möglich sein. 😀 Man muss das Ganze schon realistisch betrachten und ich denke wenn man das macht, sich nicht zu viel vornimmt aber auch mal etwas größeres anstrebt, dabei die Balance zwischen Alltag und Abenteuer bewahrt – dann kann es was richtig, richtig besonderes werden.

 

 

creative wordpress theme

Write a comment