Texte & Gedanken

April: Sonne, gute Laune und grillen

Mir war mal wieder danach, einen Monatsrückblick zu schreiben. Eine Zeit lang hab ich das jeden Monat gemacht, irgendwann aber damit aufgehört.

Der April war sonnig und warm. Ich hab viel Tagebuch geschrieben, war wieder regelmäßiger beim Sport und dadurch ausgeglichener.

Ich hab viele Podcasts gehört – am liebsten „Stimmenfang“, ein Politikpodcast von Spiegel Online. Dort erfährt man viel über aktuelle politische Ereignisse und deren Hintergründe. Außerdem hab ich gleich zwei interessante Anne Will Sendungen geschaut: eine zum Thema 219a und eine zum Thema HartzIV.

Außerdem hab ich viel gelesen. An Karfreitag zum Beispiel lag ich den ganzen Tag in der Sonne und hab mich durch verschiedene Spiegelausgaben geblättert und Bücher für meine Bachelorarbeit durchgearbeitet.

Lieder, die ich besonders gerne gehört habe, waren: „New Light“ von John Mayer und den Montmartre Remix von „Is this love“.

Ein Zitat, das mir besonders in Erinnerung geblieben ist: „Educate yourself. When a question about a certain topic pops up. Google it. Watch movies and documentaries. When something sparks your interest, read about it. Study, learn, stimulate your brain. Don’t just rely on the school system, educate that beautiful mind of yours.“

Auch wenn ich den Mai gerade leider gesundheitlich angeschlagen starte: ich freu mich auf hoffentlich sonnige Tage, auf einen Kurztrip nach Porto, auf mehr Iced-Lattes in der Sonne und aufs grillen mit der Familie. Bei Hagen Grote gibt es tolle Rezepte für Salate, Vorspeisen oder Brote, die man alle wunderbar als Grillbeilage essen kann. Die Beilagen beim Grillen sind ja sowieso immer das Beste. Ich liebe Salate, Antipasti oder Baguette mit Kräuterbutter. 🙂 Aktuell ist für die nächsten Tage leider nur Regen angesagt, umso mehr hoffe ich, dass das Wetter schnell wieder besser wird und wir wieder die Sonne im Garten genießen können, wie wir es bereits im April getan haben. 🙂

creative wordpress theme

Write a comment