#last5days

Diese Woche herrschte wirklich typisches Aprilwetter. Das Wetter konnte sich einfach nicht so recht entscheiden und so gab es dann mal an einem Tag gefühlt alle vier Jahreszeiten – mal hat es gehagelt, geregnet, plötzlich schien wieder die Sonne und dann hat es sogar noch geschneit. Auch wenn hin und wieder die Sonne herauskam, waren die Tage eher kalt und grau, irgendwie trist. So fehlte manchmal einfach die Motivation raus zu gehen und etwas unternehmen, weil ich mich am liebsten einfach nur auf dem Sofa einkuscheln und lesen wollte.

Denn das habe ich diese Woche richtig viel. Letzte Woche habe ich mir vorgenommen, diese Woche weniger Zeit zu vertrödeln, mehr zu erledigen und vor allem mehr zu lesen. Und das habe ich getan.

Direkt am Anfang der Woche habe ich endlich neue Fotos aufgehängt, sodass ich morgens wieder mit einem schöneren Ausblick aufwachen und in Erinnerung an das letzte Jahr schwelgen kann. Außerdem habe ich für die Uni „Iwein“ weitergelesen und um ehrlich zu sein ist es das allererste Reclambuch, das ich wirklich gerne lese und vor allem auch weiterlesen möchte.

In der Bahn, in meinen Freistunden in der Uni und abends vor dem Schlafen gehen habe ich den Roman „Ein ganz neues Leben“ von Jojo Moyes weitergelesen.

Festgestellt habe ich, dass man manchmal nur ein langes Gespräch mit einer guten Freundin führen muss, um andere Ansichten zu erlangen, gewisse Dinge etwas lockerer zu nehmen und sich wieder ein kleines bisschen glücklicher und schwereloser zu fühlen. Glücksmoment! Es war so ein schöner Tag mit leckerem Essen und einem tollen Gespräch. <3

Gefreut habe ich mich auf zwei Bücher. Letzte Woche habe ich „Das Happiness Projekt“ bestellt, diese Woche ist es angekommen und ich freue mich schon sehr darauf es zu lesen! Außerdem freue ich mich auf „Der Schöne & die Beats“, welches am 09.05. erscheint. Den Trailer zu dem Buch fand ich so schön, dass ich ihn mehrmals nacheinander angeschaut habe. 🙂

Inspiriert haben mich zwei neue Videos von Luiseliebt, ein Interview von Lina Mallon und der sommerliche Blogpost auf mirlime.com. Als ich ihn gelesen habe, saß ich gerade in einer Vorlesung und habe angefangen mich an einen weißen Sandstrand mit türkisfarbenem Meer und Cocktails bei 30 Grad und purem Sonnenschein zu träumen…

Zu wenig hatte ich auf jeden Fall Schlaf – den muss ich jetzt am Wochenende erstmal wieder nachholen. 🙂

Und was ich zu viel hatte? Pizza. An 3 von 5 Tagen habe ich Pizza gegessen, jetzt habe ich glaube ich erstmal keinen Appetit mehr darauf. 😀

Ich hoffe in der nächsten Woche wird das Wetter endlich wieder besser, weil ich den ganzen Wind und Regen diese Woche wirklich anstrengend und ziemlich nervig fand. Also: weniger Wolken und mehr blauen Himmel bitte!

Und euch ein schönes Wochenende <3

You may also like

3 Kommentare

  • Tascha
    1. Mai 2016 at 15:23

    Huhu, ja dein Beitrag spricht mir aus der Seele. Bin ich froh, dass heute der 1. Mai ist.. das Wetter kann ja nur besser werden;) Habe heute schon mal den Hausputz erledigt, die Fenster sind sauber, die Sonne darf kommen 🙂 Wünsche dir einen tollen Sonntag. Würde mich freuen, wenn Du mal auf meiner Seite vorbei schaust und vielleicht Lust hast auf folgen bei Bloglovin 🙂 Lieben Gruß Tascha
    http://www.taschasdailyattitude.blogspot.de

  • Lisa Mary
    2. Mai 2016 at 14:17

    Gut zu wissen, dass ich nicht die einzige bin, die während der Vorlesungen Blogposts liest. 😀

    Liebe Grüße,
    Lisa

    • Alina
      Alina
      2. Mai 2016 at 14:18

      Das bist du definitiv nicht! 😀

LEAVE A COMMENT

About me

Alina

Alina

20. Bremen. Berlinliebe. Tagebuch. Schreiben. Wasser. Reisen. Meer. Pizza. Uni. Liebe. Chai Latte. Lesen. Gedanken. Fotos. Erinnerungen. Hier und jetzt.

Signature

Follow

Follow
Follow