#last5days – Sonne und Seifenblasenflashmob

Und schon wieder ist eine Woche vorbei – wieso geht das bloß immer so schnell? Mein letzter Wochenrückblick kommt mir vor, als hätte ich ihn gestern geschrieben.

Diese Woche hat zum Glück wieder ganz, ganz viel die Sonne geschienen und ich habe zum ersten Mal an einem Flashmob teilgenommen, einem Seifenblasenflashmob! Es sah so schön aus, all die Seifenblasen am blauen Himmel aufsteigen zu sehen. Danach gab es noch leckeres Essen ( und Trinken) von Dean & Davids. Ich liebe diesen Laden!

Neben den Seifenblasen gehörte auch ein Sonnenuntergang, den ich von einem Parkdeck aus mit meinem Freund betrachten konnte, zu den schönsten Anblicken dieser Woche. Dort haben wir auch ganz viele Fotos für meinen Blog gemacht. 🙂 Danke dafür <3

Außerdem habe ich mich diese Woche mal etwas getraut, wovor ich ziemliche Angst hatte. Ich bin ins kalte Wasser gesprungen. Zwar mit einem sehr weiten Anlauf, aber was zählt ist, dass ich gesprungen bin. Über meinen eigenen Schatten. Habe einfach mal die Ängste außen vor stehen lassen und gekonnt ignoriert und es hat sich so, so gut angefühlt! Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen. Es hat mich so unfassbar glücklich gemacht, dass ich die Welt hätte umarmen können. Ich saß in der Bahn und hatte Tränen in den Augen – vor Freude. Einfach so.

Nachgedacht habe ich über ein Auslandssemester. Soll ich, soll ich nicht? Inspiriert dazu hat mich Alissa von alissaloves. Allgemein war ihr Blog glaube ich diese Woche der am meisten geklickte von mir. Hätte ich mehr Zeit gehabt, dann hätte ich jeden einzelnen Blogpost verschlungen. Ich bin so froh ihn entdeckt zu haben und lese sowieso in letzter Zeit so gerne ganz viele Blogs.

Ansonsten stand die Uni im Mittelpunkt, ich habe einige neue Bekanntschaften gemacht, mit älteren gelacht und schöne Gespräche in der Mittagspause geführt.

Was ich mir für die nächste Woche vornehme? Mehr lesen! Erstens muss ich für die Uni noch ein Buch lesen und zweitens wartet der neue Roman von Jojo Moyes darauf, von mir weitergelesen zu werden. Mal sehen, ob ich nächste Woche genug Zeit dafür haben werde. Eigentlich alles eine Frage des Zeitmanagements, oder? Außerdem habe ich mich diese Woche wieder ein bisschen hängen lassen und freie Zeit unnötig vertrödelt… Aufgaben vor mir hergeschoben, sodass ich letzten Endes gestresst und unter Zeitdruck war. Das muss sich ganz schnell wieder ändern!

Nun freue ich mich aber erstmal aufs Wochenende!

Ihr hoffentlich auch <3

 

 

You may also like

4 Kommentare

  • Isabel
    23. April 2016 at 19:35

    Liebe Alina, du hast einen wirklich wunderbaren Blog und wenn man deinen Beitrag so liest, merkt man sehr schnell, dass du eine ganz liebe und sympatische Person sein musst. Über den eigenen Schatten springen ist niiiieee einfach, ABER sobald man es dennoch getan hat, ist man superhappy. Glückwunsch dafür. Ich bin auch ein großer Jojo Moyes Fan, aber das beste ist und bleibt das erste Buch von ihr: ein ganzes halbes Jahr. Wünsch dir noch ein schönes Wochenende…komm dich sicher bald wieder besuchen 🙂 alles Liebe Isa (http://www.isabelsbackblog.com)

    • Alina
      Alina
      24. April 2016 at 10:25

      Vielen, vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
      Ich fand bisher auch den ersten Roman von Jojo Moyes am besten – bin schon gespannt wie der Film sein wird…:)
      Liebe Grüße <3

  • S.Mirli
    25. April 2016 at 10:35

    Ach ich liebe diese Art von Wochenrückblicken, diese kleinen Besonderheiten im Alltag zu finden, ein wirklich wunderschöner Beitrag und ich bin generell ganz verliebt in deinen tollen Blog. So sympathisch und ich mag es wirklich sehr wie du denkst und schreibst. Ich werde wohl bestimmt noch viel öfter vorbeikommen liebe Alina, alles Liebe, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    • Alina
      Alina
      25. April 2016 at 11:58

      Oh vielen Dank für das tolle Kompliment und für die lieben Kommentare! <3
      Freut mich sehr, dass dir mein Blog so gut gefällt.
      Bei dir werde ich definitiv auch öfter vorbeischauen 🙂
      Ganz liebe Grüße

LEAVE A COMMENT

About me

Alina

Alina

20. Bremen. Berlinliebe. Tagebuch. Schreiben. Wasser. Reisen. Meer. Pizza. Uni. Liebe. Chai Latte. Lesen. Gedanken. Fotos. Erinnerungen. Hier und jetzt.

Signature

Follow

Follow
Follow