Lieblingszitate #7

Lang, lang ist mein letzter Blogpost her, in dem ich Zitate teile, die mich aktuell inspirieren. In letzter Zeit hab ich wieder viele gespeichert, abgeschrieben und gescreenshottet (?) und ein paar davon möchte ich heute gerne teilen.

Am allerallermeisten hat mich dieser hier inspiriert:

„Sometimes you climb out of bed in the morning and you think, I’m not going to make it, but you laugh inside – remembering all the times you’ve felt that way.“ – Charles Bukowski
Das Zitat fasst einfach so perfekt die Gedanken zusammen, die ich in letzter Zeit oft hatte. So oft habe ich in den letzten Jahren sowas gedacht wie „das schaffe ich nicht“ (zB bezogen auf Prüfungen in der Uni…oder meine Fahrprüfung :-D) und ich habe es JEDES MAL geschafft. Es gab nichts, bei dem meine Ängste sich bewahrheitet haben. Und gerade diesen Monat, kurz vor Semesterende, denke ich wieder so oft, wie viel ich machen muss und dass es irgendwie schwer wird alles unter einen Hut zu bekommen, aber ich weiß, dass ich es sowieso schaffe. Weil ich es bisher immer hinbekommen habe.

„The beautiful thing about life is that you can always change, grow and get better. You aren’t defined by your past. You aren’t your mistakes.“ – Das Zitat klingt so simpel. Es ist so eines, das man häufiger überliest und wobei man sich denkt, dass es doch eh klar ist…aber man sollte das wirklich verinnerlichen. Wir können jeden Tag selber entscheiden, was wir machen wollen und wie wir sein wollen und wir sollten uns niemals aufgrund unserer Vergangenheit daran hindern lassen.

„You don’t need another human being to make your life complete, but let’s be honest. Having your wounds kissed by someone who doesn’t see them as disasters in your soul, but cracks to put their love into, is the most calming thing in this world.“ – Mehr zählt doch gar nicht…

„Here’s an idea: Notice toxic trends in your behavior and, idk, change them.“

„Personal growth becomes so addictive once you’re realize that it’s always possible to improve your experience of being.“

You may also like

LEAVE A COMMENT

About me

Alina

Alina

21. Bremen. Berlinliebe. Tagebuch. Schreiben. Wasser. Reisen. Meer. Pizza. Sushi. Uni. Liebe. Kaffee. Lesen. Gedichte. Zitate. Gedanken. Fotos. Hinterfragen. Erinnerungen. Hier und jetzt.

Signature

Follow

Follow
Follow