Wie sollen wir uns selbst lieben?

Selbstliebe, Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein, Selbsthass…das sind alles Dinge, für die wir selbst verantwortlich sind und niemand anderes. Das sind alles Dinge, die wir niemals anderen überlassen dürfen – denn am Ende stehen wir alleine da und können uns nicht lieben, weil das immer Andere für uns getan haben.

Wir müssen lernen, alleine mit uns zu sein. Wir müssen die Zeit mit uns genießen und uns lieben lernen, so komisch es auch klingt. Aber wer soll uns am Ende des Tages lieben, wenn nicht wir selbst? Warum sollten andere an uns glauben, wenn nicht mal wir es tun?

Aber warum fällt es uns so unglaublich schwer, uns selbst zu respektieren, uns selbst zu lieben? Würden wir über unsere beste Freundin jemals so nachdenken, wie wir es über uns manchmal tun? Also ich nicht und das gibt mir sehr zu denken. Wieso können wir uns nicht einfach genauso lieben, wie wir andere Menschen lieben? Wieso sind wir selbst unsere größten Kritiker, reden alles, was wir tun, schlecht und verstecken unsere Talente, aus Angst, selbstverliebt oder eingebildet rüberzukommen?

Was ist daran so schlimm, wenn man ein wenig in sich selbst verliebt ist? Die Beziehung zu sich selbst ist doch die wichtigste, aber wieso stehen wir dann nie zu uns?

Und wieso ist es eigentlich eine so große Herausforderung, wirklich selbstbewusst und mit sich zufrieden zu sein? Liegt es an unserem Umfeld, sind wir einfach nur ein Resultat aus all den Menschen, mit denen wir Zeit verbringen?

Unsere Eltern haben uns das größte Geschenk der Welt gemacht: unser Leben. Wieso gehen wir manchmal bloß so schlurig damit um? Wieso spielen wir unsere guten Eigenschaften vor anderen Personen runter und heben unsere schlechten hervor? Wo ist denn da der Sinn?

Wird man automatisch sympathischer, wenn man seine schlechten Eigenschaften zeigt und seine guten versteckt? Aber mögen uns die Menschen dann nicht nur, weil sie sich in unserer Gegenwart besser fühlen? Ist das überhaupt ein echtes Mögen, wenn sie nicht damit klarkommen würden, dass wir Talente haben und zu ihnen stehen und Leidenschaften, die wir ausleben?

Wie sollen wir uns denn selbst lieben, wenn viele Menschen uns nur lieben, wenn wir uns nicht allzu sehr lieben? Ist doch logisch, dass unser Verhältnis zu uns selbst dadurch schlechter wird und Kratzer oder Risse bekommt. Uns ist das Verhältnis zu anderen Menschen meist wichtiger als zu uns selbst, aber wieso bloß? Wieso stehen wir selbst auf unserer Prioritätenliste so weit unten?

Fragen über Fragen, die ich mir zu häufig stelle.

Wir sollten uns einfach mal lieben. So doll wie wir wollen. Die Menschen, die uns wirklich lieben, tun es einfach. Egal wie wir zu uns stehen.

Dann wirken wir halt arrogant oder selbstverliebt, aber wir müssen glücklich mit uns sein. WIR müssen abends in den Spiegel schauen und zufrieden mit uns selbst sein, sonst niemand. Ganz einfach.

Und ich glaube je mehr wir uns selbst lieben, desto mehr strahlen wir das auch aus. Es ist ja bekanntlich so, dass Verliebte eine sehr positive Ausstrahlung haben. Und ich glaube das ist das Geheimnis von Menschen, mit einer tollen Ausstrahlung: sie sind einfach verliebt in sich selbst – ein Leben lang.

 

You may also like

6 Kommentare

  • Nilishi
    26. Dezember 2015 at 15:29

    Interessanter Post. Du hast in vielen Dingen sicherlich recht. Diane von Furstenberg hat mal gesagt „Du musst dir selbst dein bester Freund sein“ und da ist so viel dran. Am Ende des Tages sind wir allein und ein Lebenlang in unserem Körper. Wir müssen mit uns selbst ins Reine kommen.

    Ich hoffe du hattest schöne Festtage, ich werde sicherlich öfter auf deinem Blog vorbei schauen.

    Liebe Grüße.
    Nili von Mindbroken.de

    • Alina
      Alina
      26. Dezember 2015 at 23:57

      Vielen Dank! 🙂
      An dem Zitat ist tatsächlich etwas wahres dran. Die Beziehung zu uns selbst müssen wir ein Leben lang führen, also sollten wir daraus auch das Beste machen.
      Ich hoffe ebenfalls dass du schöne Festtage hattest. 🙂
      Du darfst mir auch gerne via Bloglovin folgen 😀
      Liebe Grüße! <3

  • Hanna
    26. Dezember 2015 at 16:57

    Wow, was für ein schöner Post mit starker Message! Du hast so schön geschrieben und in meinen Augen total recht mit dem, was du sagst! Ich bin froh, dass ich mich selbst so akzeptiere, wie ich bin! Ein gesundes Selbstbewusstsein erleichtert einem so viel im Leben!
    Ich hoffe, dass alle, die kein Selbstvertrauen in sich haben, diesen Post lesen werden!

    Ich hoffe, du hattest wundervolle Weihnachten mit deiner Familie gehabt! <3
    Alles Liebe
    Hanna

    http://www.vollverpinselt.blogspot.com

    • Alina
      Alina
      26. Dezember 2015 at 23:55

      Wow, dankeschön!
      Es freut mich, dass dir der Text gefällt und ja, ich glaube auch dass ein gesundes Selbstbewusstsein einiges erleichtert. 🙂
      Ich hoffe du hast auch schöne Weihnachten mit deinen Liebsten gehabt 🙂
      Liebe Grüße <3

  • Nena
    26. Dezember 2015 at 23:17

    Toller Post, sehr schön geschrieben!

    Lg,
    Nena

    http://nenangyn.blogspot.co.at

    • Alina
      Alina
      26. Dezember 2015 at 23:54

      Viele Dank! 🙂
      Frohe Weihnachten <3

LEAVE A COMMENT

About me

Alina

Alina

20. Bremen. Berlinliebe. Tagebuch. Schreiben. Wasser. Reisen. Meer. Pizza. Uni. Liebe. Chai Latte. Lesen. Gedanken. Fotos. Erinnerungen. Hier und jetzt.

Signature

Follow

Follow
Follow