Über Sehnsucht und Berlin

Ich bin wieder zurück. 5 Tage war ich weg, zuerst in Mailand, dann in Brüssel. Dazu werden auf jeden Fall noch Beiträge mit vieeelen Fotos folgen 😀 Doch momentan beschäftige ich mich schon damit, wohin es als nächstes geht und was dieses Jahr noch so folgen wird, denn… irgendwie war es das erste Mal, dass ich zu Hause ankam und direkt wieder weg wollte. Sofort wieder ins nächste Flugzeug, ab in die Sonne oder in den Schnee – egal wohin, aber ich habe so Lust, neues zu sehen, habe so Lust, wo anders als hier zu sein. Neue Städte zu erkunden ist so interessant, überall ist die Atmosphäre anders, überall gibt es so verschiedene Menschen und jeder Ort ist auf eine bestimmte Weise inspirierend und löst verschiedene Gefühle aus.

Normalerweise bin ich nicht so der größte Freund vom Fliegen, war irgendwie immer angespannt und froh, wenn ich wieder sicher auf dem Boden gelandet bin. Ich habe Flüge nie so genossen wie eine längere Zug- oder Busfahrt, doch dieses Mal war es anders. Ich habe mir gewünscht, noch länger in der Luft zu sein, die Flüge waren mir mit 1 1/2 Std. viel zu kurz und es war einfach nur entspannend, über den Wolken zu sein und ganz in Ruhe lesen, Musik hören oder einfach nachdenken zu können. Einfach abschalten.

Ich habe so eine große Sehnsucht nach neuen und anderen Orten, vor allem aber nach Berlin und das schon fast dauerhaft. Früher war ich meistens einmal im Jahr dort, inzwischen alle paar Monate mal, weil ich als Studentin einfach viel flexibler bin und obwohl ich öfter mal dort bin, verschwindet diese Sehnsucht und diese Lust, nach Berlin zu fahren, nie. Diese Stadt ist für mich einfach so etwas besonderes, ich kann es gar nicht richtig beschreiben, aber ich verbinde damit inzwischen so viele Erinnerungen und dieses Glücksgefühl, das ich habe, wenn ich da bin, wird nie weniger, sondern eher mehr. Ich freu mich jedes Mal aufs Neue, wenn ich da bin und den Fernsehturm zum ersten Mal sehe. 😀 Gleichzeitig habe ich das Gefühl, diese Stadt mit jedem weiteren Mal besser kennen zu lernen. Früher waren es diese typischen Tourisachen, die ich gemacht habe und inzwischen kenn ich schon so viele andere Orte dort und es werden immer mehr und ich liebe es einfach.

Deswegen freu ich mich umso mehr, dass es am Sonntag endlich wieder nach Berlin gibt. Wirklich – ich freu mich so sehr, ich würde am liebsten jetzt schon fahren! Es gibt kein schöneres Gefühl als von einer Reise wiederzukommen und zu wissen, dass man nicht direkt wieder dauerhaft diesen Alltag haben wird, sondern nur für ein paar Tage, weil es dann schon wieder weiter geht! Und genau das motiviert mich gerade am meisten. Das Wissen, dass ich ab Sonntag schon wieder aus dem Alltag „ausbreche“ und natürlich dass es nach Berlin geht und ich endlich einen Teil meiner Familie wiedersehe. Das alles macht mir den Alltag ( wenn man das Alltag nennen kann :-D) hier in Bremen irgendwie erträglicher. Ok und die Sonne spielt dabei auch eine große Rolle! 🙂

In welche Stadt reist ihr am liebsten? Und in welche wollt ihr unbedingt noch reisen?

Lasst es mich wissen, es interessiert mich wirklich. <3 Vielleicht ist da ja die ein oder andere Idee für meinen nächsten Städtetrip bei 🙂

You may also like

LEAVE A COMMENT

About me

Alina

Alina

20. Bremen. Berlinliebe. Tagebuch. Schreiben. Wasser. Reisen. Meer. Pizza. Uni. Liebe. Chai Latte. Lesen. Gedanken. Fotos. Erinnerungen. Hier und jetzt.

Signature

Follow

Follow
Follow