Charlotte Link – Im Tal des Fuchses #readit

Huhu ihr Lieben,

mal wieder habe ich einen Blogbeitrag zum Thema Bücher für euch, denn in den letzten Wochen habe ich so gut wie jede Bahnfahrt mit Charlotte Links Kriminalroman „Im Tal des Fuchses“ verbracht und muss sagen, dass es kein passenderes Buch für den Herbst hätte geben können als dieses. Momentan lese ich sehr gerne spannende Bücher, die fesselnd sind und mich zu fesseln hat dieses Buch auf jeden Fall geschafft.

Ich finde es immer sehr schwer, nicht zu viel zu verraten und deswegen sage ich nur so viel: es geht um eine Entführung. Ein einsames Auto auf einem Rastplatz – mit einer Handtasche auf dem Beifahrersitz, einer offenen Autotür und einem Ehemann, der von einem Spaziergang zurückkehrt und dann erkennen muss, dass seine Frau spurlos verschwunden ist. Kein Zeichen, keine Lösegeldforderung des Täters, weil es sich hier um ein grauenhaftes Missgeschick handelt und der Täter seinen Plan nicht verfolgen kann, denn bevor er das Lösegeld fordern und die Frau wieder befreien möchte, kommt er ins Gefängnis und weiß, dass die Frau nun sterben wird. Dass sie keine Chance haben wird. Und dass ihr Ehemann für immer mit in Ungewissheit leben muss. Als der Täter wieder aus dem Gefängnis kommt, geschehen merkwürdige Dinge und alles nimmt seinen Lauf, bis plötzlich noch jemand spurlos verschwindet und niemand weiß auch nur ansatzweise, was passiert ist.

Es war das erste Buch, das ich von Charlotte Link gelesen habe und es hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen. Eine so unheimliche und zugleich unvorhersehbare Story. Ich habe jede einzelne Seite genossen, zu lesen und wollte gar nicht, dass das Buch endet. Aber wie es nun mal so ist erreichte ich irgendwann die letzte Seite und es stand fest, dass es auf keinen Fall das letzte Buch von Charlotte Link gewesen ist, dass ich gelesen habe.

Habt ihr das Buch gelesen? Wenn ja – wie fandet ihr es? Könnt ihr mir weitere spannende Bücher von Charlotte Link oder anderen Autoren empfehlen?

 

 

You may also like

2 Kommentare

  • Isabel
    22. November 2016 at 12:13

    Liebe Alina ich bin eine große Leseratte habe aber noch nie solche Art von Bücher gelesen…Eher was fürs Herz….Aber du hast mich so neugierig auf dieses Buch gebracht…Vielen Dank dafür????alles Liebe Isabel von http://www.isabelsbackblog.com

  • S.Mirli
    23. November 2016 at 10:58

    Liebe Alina, yuhuuu, ein neuer Lesetipp von dir. Ich liebe die Bücher von Charlotte Link, die haben mir schon einige schlaflose Nächte gekostet, weil sie immer so unheimlich spannend sind, dieses kenne ich noch nicht, kommt aber gleich auf meine Einkaufs- oder noch besser WEihnachtswunschliste. Perfekt. Vielen Dank für die tolle Vorstellung und ich wünsche dir eine ganz fantastische Wochenmitte du LIebe, Küsschen und Grüßchen, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

LEAVE A COMMENT

About me

Alina

Alina

20. Bremen. Berlinliebe. Tagebuch. Schreiben. Wasser. Reisen. Meer. Pizza. Uni. Liebe. Chai Latte. Lesen. Gedanken. Fotos. Erinnerungen. Hier und jetzt.

Signature

Follow

Follow
Follow